news von der anderen Seite der Erde

die letzten Wochen sind ein paar Sachen passiert... teils schön, teils nichts so schön. Fangen wir mit dem schlimmsten an. Da gibt es einen Kerl, Walter (senior) der total nett war und ne Freundin hatte, dieser Walter ist dann den einen Abend von Miller Place Idol nachhause gefahren mit dem fahhrad in strömenden Regen, ohne Helm. Er wurde von dem Truck nicht gesehen und angefahren. Die Nacht über lag er dann im Koma und starb dann am nächsten morgen... die Leute sagen, er habe it seiner Freundin telefoniert und deswegen nicht genug aufgepasst und sie habe gehört wie er den Unfall hatte... ich weiß nicht in wie fern das stimmt... es ist trotzdem echt furchtbar... das zweite war eine Lautsprecherdurchsage heute... Die haben uns in der 5. Stunde verboten raus zu gehen (alle Türen wurden abgeschlossen) und wir mussten Türen und Fenster schließen und die Rollos runterlassen. Unsere Lehrerin meinte es sei wohl ein Amoklauf angekündigt und wir haben alle voll Panik gekriegt... den ganzen Tag waren dann überall die Security leute vor den Türen und wir durften nicht raus. Später wurde dann erklärt, dass es sich um ein Ehepaar handelte, das iwie im Streit um ihr Kind ist und iwer der beiden angedroht hat in die schule zu kommen und das Kind mizunehmen... dann war auch noch das Gerede von einer Waffe... wir haben alle voll den Schock gekriegt... so... jetzt zu den schöneren Sachen... ich habe 90 % in Mathe und eine gute Chmie arbeit geschrieben und in allen anderen Fächern so um die 100 %... das heißt ich falle niergendwo durch und habe ein recht annehmbares Zeugniss :P liebste Grüße (=
24.10.09 02:20


a few facts from here...

... um alle mal ein bisschen auf den neusten Stand was die Schule und alles angeht zu bringen dachte ich mir, schreib ich doch mal wieder was hier rein :P Ich bin in der Schule teils gut, teils nicht so gut... in English und Spanisch hab ich fast 100% also ne 1, in Global History iwas um die 80 % also ne 2-3, in Computer ähnlch, jedoch in Mathe und Chemie bin ich ziemlich schlecht und hab so etwa 60 % oder nen bisschen mehr... scheiße, aber das krieg ich schon wieder hin... das Problem bei Chemie ist, dass ich halt nicht fließend Englisch rede und versucht da mal eurem Lehrer klar zu machen, dass man weiß, das ein Atom recht klein ist und das gleich viele electronen und protonen hat... und dann noch das Wort für zum Beispiel außenschale... aber ich denke wenn Fußball aufhört un dich wieder mehr Zeit habe, kann ich dafür etwas mehr lernen... Ich glaube ich sollte auch noch erwähnen, was ich bisher nicht gemacht habe wie das hier mit den Toiletten ist (ich weiß es klingt weird, es ist aber echt interesant, also bitte weiterlesen :P ). Während der Zeit zwischen den Stunden sind die Toiletten abgeschlossen... man muss dann in der Stunde schön den Unterricht unterbrechen und vor der ganzen Klasse fragen ob mal aufs Klo darf... dann muss man in so ner tollen Liste in unserem Agenda nen Pass ausfüllen, den der Lehrer dann unterschreiben muss. Danach muss man sich dann noch in eine Liste vom Lehrer eintragen, von wegen wann man gegangen und wiedergekommen ist... den Pass nimmt man dann mit und vor den Toiletten sitzt dann nen Lehrer und da muss man dann nochmal das selbe eintragen wie im Raum vorher... und dann endlich ist es einem gestattet aufs Klo zu gehen... das ist eine kleine Sache des paranoidischen amerikansichen Schulsysthem....
14.10.09 03:12


die letzte Woche in kurzfassung...

da ich ja Fußball spiele und nicht völlig in der schule versagen will hab ich hier ziemlich lange nichts reingeschrieben... zeitmangel... tut mir leid... abeeer... jetzt ist wochende und ich habe ein bisschen zeit...

also... letzte Woche war Spirit week und montagwar frei, dienstag war pyjama day, wo wir einfach mal in der schule rumgelaufen sind als wären wir grade aufgestanden. Manche hatten dann solche Strampler an, was auch sehr geil aussah... mittwoch war mis match day. Svenja und ich haben haben dann einfach alles was nur iwie scheiße aussah übereinander gezogen und rote und gelbe Gummistiefe angehabt... sah recht kreativ aus,... in der schule gabs nicht ganz so viele, die mitgemacht haben, machte aber nichts... ich fands lustig am Donnerstag war Celebrity day und eigentlich wollte ich als marilyn monroe gehen aber wir konnten kein weißes Kleid finden und dans bin ich einfach ganz normal in die schule gekommen... Svenja ist mit 10 cm absätzen als Heidi Klum gegangen und war so fast einen Kopf größer als ich und man hat sie überall raus gesehen... gestern war dann Spirit day wo dann die freshmen (9. Klasse) weiße T-Shirts mit inem Spruch anhatten, Sophomores (10.) rote mit dem tollen Spruch "Sophomores gone bad" :/, Juniors(11.) was blaues anhatten und die seniors (12.) nen rot blau weißes Trikot mit dem Namen hintendrauf und der nummer 10 (wegen 2010)... die Stunden gingen dann alle nur 35 Minuten lang so das am Ende des Tages noch mehr als eine Stunde Zeit war für die Pap ralley... dazu sind wir alle in die Sporthalle gegangen und haben uns je nach Klassenstufe auf die Bänke verteilt, so dass es eine rot, blau weiße bank, eine blaue, eine rote und eine weiße gab... das einzige was wir da gemacht haben war geschrien, während die anderen Tauziehen und wettessen gemacht haben... es war ganz lustig und ich kam mir echt vor wie in so einem Film... wir sophomores haben dann noch nen Pokal gewonnen... für was weiß ich nicht, es war zu laut

achja... ich hab die halways vergessen... die ganze Woche haben immer alle an den Gänge rumdekoriert, so dass es zum schluss einen rot weiß blauen Flur, einen blauen, einen roten und einen weißen gab... die sahen echt ziemlich gut aus und wenn man durch den roten gegangen ist hat man sich gefühlt wie im Bordell, da sie die Lichter rot zugeklebt habe... sah aber alles echt gut aus und heute wirddas dann alles wirder abgemacht... ziemlicher aufwand und verschwendung für einen Tag, aber soist das hier nun mal...

3.10.09 17:45


american highschools :P

mittwoch war wie ja hoffentlich jetzt alle wissen mein erster Schultag... der Schulbus (natürlich der standartmäßig gelbe Truckmäßige Bus) kam erstmal viel zu spät, dann sind wir schnell zum Svenjas schließfach gegangen, die das nicht aufbekommen hat... die Flure waren dann alle leer und wir kamen viel zu spät, aber das machte nichts... war nur ESL (english as a second language) ... dann kurz vorm ende der ersten Stunde kam so ne Stimme und hat iwas gefaselt und wir mussten aufstehen und eigentlich iwas zur amerikanischen Flagge sagen... ich hab nichts gesagt und das müssen wir auch nicht, ich meine es ist auch echt albern zu seiner Flagge zu reden... naja, dann hat es geklingelt und es sind einfach alle aufgestanden, obwohl die Lehrerin noch geredet hat... echt merkwürdig (aber das machen die iwie immer) dann hatte ich zwei Minuten zeit um von dem Raum zum Chemieraum zu kommen, der auf der ganz anderen Seite ist und es war so unglaublich voll, das ist es immer... man kriecht da denFlur lang und fühlt sich wie im Film... In Chemie hab ich dann Joy und Lee getroffen , die im Fußballteam meiner schwester sind... nach der doppelstunde hab ich dann immer global hitory and geography (ich mus dazu sagen, dass der stundenplan jeden Tag gleich ist, nur dass es A days und B days gibt und an a days hab ich doppelstunde chemie und an b days eine stunde und die andere Physed (sport)) bei Mr. Beyersdorfer, dessen Eltern aus deutschland kommen und der ein noch ein bisschen falsches deutsch kann... auf jeden Fall sprechen wir die ganzen großen Ereignisse von 900 BC bis jetzt durch und es ist super einfach und macht Spaß... danach hab ich dann Spanisch, und in meinem Kurs sind zwei, die noch nie spanisch gemachthaben und wir machen solche sachen wie yo tengo dos peros, aber ich kann auch nicht en kurs wechseln, da der andere schon seit der 5. spanisch hat und mir von daher voraus ist... naja... dann hab ich wenigstens 1 Fach mit A sicher :P sooo... danach hab ich dann Computer, was glaub ich ziemlich langweilig wird und danach Mathe, mit einer zwölften Klasse, wo ich die einzige 10. bin und wir machen sachen wie 3x+67=44 und dann nach x auflösen,allerdings machen wir das in schwierigerer variante mit great valiue, was aber trotzdem noch für mich als 10. klässler einfach ist und immerhin bin ich mit ner 12. zusammen... danach hab ich immer lunch und danach Enlglisch, was ungefähr so aubläuft wie bei uns deutsch... achja und nochwas... jeder Klassenraum hat mindestens einen Computer, an den ein Biember und ein "magic blackboard" angeschlossen ist... das sieht so aus wie eine von diesen weißen Tafel, der biemer wirft das dann dadran, der lehrer nimmt sich dann nen stift der nicht schreibt, und malt an die Tafel... touchscreen :P
11.9.09 23:09


Heute.....

... war ich nicht in der Schule und auch gestern nicht... Die schule fängt erst am 9. September an... ich weiß nicht wieso alle denken am 1. aber egal... also... heute war ich jedoch im Schulgebäde (!!!) :P und haben die richtige anmeldnug mit den Zeugnissen gemacht... das hat unglaublich lange gedauert und Pauline, die wir mitgenommen hatten, damit wir uns danach zusammen die schule angucken können musste dir ganze Zeit draußen warten... Naja... das ging aber alles recht reibungslos bis auf das Svenja vllt nicht genug Punkte hat um in die 12. zu kommen und evtl in die 11. muss, was ziemlich bescheuert für sie wäre!!!!! Ansonsten bekommen wir dann iwann unsere Stundenpläne und es ist gut möglich, weil die momentan so viel zu tun haben, dass wir am Mittwoch noch gar nicht in die schule können, weil die das bis dahin vllt noch gar nicht fertig haben... mal sehen... danach haben wir uns dann die Schule angeguckt und sie ist gar nicht so groß wie ich dachte... vllt so groß wie minnimax und das große MPG zusammen... mal sehen wie das dann am 9. oder später wird
2.9.09 20:19


Yogaaaaa

ich habe grade geschlagene ein einhalb stunden mit meiner Schwester Yoga gemacht und ich kann es echt nur weiterempfehlen... man merkt das am ganzen Körper und es ist super anstrengend... ich spüre grade jeden einzelnen Muskel, aber es macht echt Spaß... müsst ihr unbedingt mal ausprobieren :D
31.8.09 04:45


der Umzug...

Am Dienstag sind wir ja wie eigentlich alle wissen eingezogen. Um 6 Uhr morgens mussten wir aufstehen und zum Haus fahren. Um 8:30 Uhr kamen dann die zwei Kontainer, ein großer und ein kleiner, die es mit Mühe erst durch die Schranke und dann bis vor unser Tor geschafft haben... dann aber in die Auffahrt zu kommen ging gar nicht. Bei dem Versuch ging dann die Servolenkung des Trucks halb kaputt und bevor er selber lenken musste hat ers lieber aufgegeben und den Container an die Seite gestellt... dann ist logischerweise der Chef des ganzen mit den Truck weggefahren um ihn auszuwechseln und die übrigen Möbelpacker haben angefangen den Container auszupacken... und schlauer weise haben die dann auch, wieso auch immer schon die Möbelaus den verpackungen geholt und somit die Nummern weggeschmissen, die eigentich vom Chef, der ja nun nicht da war aufgeschrieben werden mussten... Zum schluss hatten wir dann aber auch noch im Müll alle Nummern gefunden... Davor haben wir jedoch bei gefühlten 30°C die 2 Container ausgeladen, wobei immer wenn ich einen Karton tragen ober ein Möbelstück auspacken wollte der Spruch kam "sweety you don't have to cary this" oder "you will breake your nails" aber da ich dumm rumstehen und gar nichts machen wärend andere arbeiten hasse, hab ich dann trotz allem immer wieder die schweren Bücherkartons getragen, was mir am Tag danach mit Muskelkater belohnt wurde. Der Kerl vom Internet und Telefon, der eigentlich am selben tag kommen soll stand dann iwann vor der Schranke und war anscheinend zu dumm den ihn von uns genannten Code einzugeben und da meine Eltern hier im Haus nicht immer empfang haben konnte er auch nicht anrufen. Faul wie die amerikaner sind ist er nicht die 2 minuten zu Fuß zu unserem Haus (er wusste wo es ist) gegangen, sondern einfach wieder weggefahren. Somit mussten wir jetzt noch bis heute warten und jetzt müsste der Kelr eigentlich jeden Moment kommen... hoffentlich... Zurück zu Dienstag... Iwann gegen 5 oder 6 Uhr abends waren alle 500 Kisten im Haus und es ging ans Betten aufbauen. Meinen Schreibtisch stand dann auch recht schnell und so haben wir am selben Tag noch im Kisten wirr-warr geschlafen, aber in meinem eigenen Bett!!!!!!!!! Am nächsten Tag warteten dann 15 Kisten mit Krempel aufs auspacken. Mittwochabend war ich dann damit fertig und habe mit Freude festgestellt, dass keine meiner Collagen kaputtgegangen ist Gestern war ich dann den ganzen Tag mit Meva bei Pauline. Sie ist super nett und geht auch auf meine Schule und in meinen Jahrgang... wir werden uns dann darum kümmern, dass wir möglichst viele Kurse zusammen haben Zufuß den Strand entlang (sie haben auch einen Privatstrand) braucht man zu unserem Haus nur etwa 30 minuten und mit dem Fahrrad auf der Straße wahrscheinlich nur 20... das heißt, wir sportliche Europäer können uns dann mit dem Fahrrad besuchen und müssen nicht wie die faulen Ammis das Auto nehmen :P
28.8.09 18:19


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de